Bye-bye

von 0 No tags Permalink 0

Das kommt nun wenig überraschend für alle, die mir schon lange folgen. Aber ich habe entschieden diese Seite nicht mehr weiterzuführen und das nun auch definitiv zu sagen, statt immer nur ein schlechtes Gewissen zu haben. Ich lösche saras-things.ch nicht, da es hier viele Beiträge gibt, die weiterhin fleissig gelesen werden. Nur die Facebook-Seite, die hat das zeitliche gesegnet. (Dasch ergendwie befreiend gsi! )

Ich bin aber nicht weg vom Fenster. Ihr findet mich seit Januar 2018 auf lilablog.ch. Da geht’s nun ausschliesslich über Themen wie Hochsensibilität, Perfektionismus und Frauenthemen, die uns im Alltag so beschäftigen. Also genau die Themen, die ich euch hier im Verlauf des letzten Jahres immer wieder untergejubelt habe. Nun denn – diese Beiträge sind mit mir umgezogen auf meinen Lilablog.

In den Sinne  – kurz und knapp – Byebye! (und hoffentlich chömeder of lilablog.ch verbi cho luege)

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.